Beteiligte

Energie des Nordens GmbH & Co. KG

Die Energie des Nordens GmbH & Co. KG (EdN) ist ein 2011 gegründeter Zusammenschluss von derzeit rund 70 Unternehmen der regionalen Erneuerbaren-Branche in Schleswig-Holstein. Ziel von Energie des Nordens ist es, dem Abregeln von Windparks in Norddeutschland entgegenzuwirken und dabei einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Die Energie des Nordens ist sowohl Projektinitiator von Windgas Haurup als auch Eigentümer und Betriebsführer des Elektrolyseurs. Im Oktober 2018 ist die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy der Energie des Nordens beigetreten um eine Umsetzung des Projekts Windgas Haurup weiter voranzutreiben.

reinhard-christiansen.de

Greenpeace Energy eG

Entstanden aus einer Kampagne der Umweltorganisation Greenpeace engagiert sich die Greenpeace Energy eG seit 1999 aus tiefster Überzeugung für eine schnelle und erfolgreiche Energiewende. Als bundesweit aktive Energiegenossenschaft versorgt Greenpeace Energy heute 180.000 Kundinnen und Kunden mit grüner Energie und hat mehr als 26.000 Genossenschaftsmitglieder. Darüber hinaus trägt Greenpeace Energy mit Studien und energiewirtschaftlicher Expertise zur politischen Debatte in Berlin und Brüssel bei und setzt zugleich wegweisende Lösungen für die Energiewende um.

Greenpeace Energy ist sowohl Gesellschafter der Energie des Nordens GmbH & Co. KG als auch Abnehmer des in Haurup produzierten grünen Wasserstoffs, mit dem die Energiegenossenschaft ihre Windgas-Kund*innen versorgt.

greenpeace-energy.de

Gasunie Deutschland Transport Services GmbH

Gasunie Deutschland ist verantwortlich für Management, Betrieb und Ausbau eines rund 3.800 Kilometer langen Fernleitungsnetzes in Norddeutschland. Aufgrund seiner geographischen Lage übernimmt das Leitungsnetz der Gasunie Deutschland die Funktion einer Gasdrehscheibe für Nordwesteuropa und leistet so einen wesentlichen Beitrag zur sicheren Gasversorgung.

Die Gasunie Deutschland ist im Projekt Windgas Haurup als Transportnetzbetreiber verantwortlich für die Gasnetzeinspeisung am Standort.

gasunie.de

Open Grid Europe GmbH

Die Open Grid Europe GmbH ist einer der führenden Fernleitungsnetzbetreiber Deutschlands mit einem Leitungsnetz von rund 12.000 Kilometern.

1.450 Mitarbeiter sorgen bundesweit für einen sicheren und kundenorientierten Gastransport. DEUDAN ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Open Grid Europe GmbH und Gasunie Deutschland Transport Services GmbH.

Die Open Grid Europe GmbH Deutschland ist im Projekt Windgas Haurup als Transportnetzbetreiber verantwortlich für die Gasnetzeinspeisung am Standort.

open-grid-europe.com

Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft

Mit einem Kreditvolumen von über 10 Milliarden Euro ist die DKB der Finanzpartner der Energiewende in Deutschland. Seit 1996 hat sie 4.500 Wind-, Solar- und Biogasanlagen mit einer installierten elektrischen Leistung von 9.000 MW finanziert.

Gemeinsam mit ihren Kunden entwickelt sie für jedes Projekt ein individuelles Finanzierungskonzept. Die DKB-Kundenbetreuer sind nicht nur Finanz-, sondern auch Energieexperten. Sie ermöglichen Finanzierungslösungen, die auf die unterschiedlichen Technologien und Standorte zugeschnitten sind und Fördermöglichkeiten berücksichtigen. Unter dem Label Energy Solutions bieten sie Finanzierungen für die Wärme- und Mobilitätswende an. Die DKB begleitet unter anderem Vorhaben zur Sektorenkopplung, E-Mobilität, Mieterstrom sowie Kombi- und Hybridkraftwerke.

Um nah am Kunden und am Projekt agieren zu können, ist die DKB an 26 Standorten in ganz Deutschland präsent. Sie vernetzt die unterschiedlichen Akteure miteinander – Anlagenbauer, Stadtwerke, überregionale Energieversorger, Kommunen, Landwirte und Bürger. So entstehen neue Lösungen und Kooperationen.

Die DKB begleitet im Projekt Windgas Haurup die Energie des Nordens GmbH & Co. KG als Finanzierungspartner.

dkb.de